Royal Ranger – Stamm 568 Sohland a. d. Spree

Seit dem 16. März 2019 gibt es wieder eine Royal Ranger-Gruppe am Jugendhaus.

Jeden Samstag von 10 – 13 Uhr (4-8 Jahre) und 13 – 16 Uhr (9-15 Jahre) treffen wir uns auf der Ranger-Wiese hinter der Scheune am JuHa. Wir haben aber auch ein schönes eigenes Quartier im Jugenhaus, wo wir bei sehr schlechtem Wetter zusammen kommen können.
Alle Jungen und Mädchen ab 6 Jahre sind herzlich willkommen mitzumachen, egal ob mit oder ohne kirchlichem Hintergrund. Auch die Eltern dürfen bei der Pfadfinderei mit reinschnuppern.
Außer vieler toller Spiele lernen wir viel über die Natur und bauen Hütten mit Holz und Seil, lernen dazu Knoten zu machen, aber auch selber unser Essen zu kochen, Erste Hilfe und Zelte aufbauen und genießen auch regelmäßig ein gemütliches Lagerfeuer.

Royal Rangers sind viel draußen. Deshalb treffen wir uns auch bei jedem Wetter. Als Pfadfinder sind wir »alle Zeit bereit«. Du solltest also witterungsgerecht gekleidet sein, wenn du uns besuchst und Proviant und was zu Trinken im Rucksack dabei haben.



Stammgründung

Beeindruckend – so viele Leute – Gemeindemitglieder und Besucher, alle Rangers mit ihren Eltern und Rangers von befreundeten Stämmen aus Bautzen, Dresden und Herrnhut – der Saal war voll! Sie waren alle Zeugen eines besonderen Ereignisses: Die Evangelische Freikirche Sohland hat jetzt offiziell einen eigenen Royal Ranger-Stamm!! Dazu gehört die Nummer 568. Für uns Rangers klingt das wie Musik in den Ohren, noch kein Jahr sind wir unterwegs und jetzt haben wir uns diese begehrte Zahl bereits verdient. Man kann uns auf der Karte finden!
21 Kinder kommen zu den Ranger-Treffs und sieben tolle Leiter machen wöchentlich Zeit frei, um dieser Truppe Spaß und Abenteuer zu bieten. Zusammen sind wir, mit Gottes Hilfe, unterwegs. Und dann feiert man!
Unserer Regio-Leiter, Alwe Herzog, war gekommen und hat eine lehrreiche Predigt über Bartholomeus gehalten, um uns zu ermutigen, an etwas größeres zu glauben, vorbereitet zu sein, den Moment des Lebens zu nutzen, bereit zu sein, dran zu bleiben, obwohl es manchmal schwierige Situationen gibt und bleibend auf Jesus zu vertrauen. Mit einem Zeichenspiel machte er zum Schluss deutlich, dass es wichtig ist, »out of the box« zu denken, um neue Wege entdecken zu können. Sei bereit, Jesus nachzufolgen und dich auf Abenteuer mit Ihm einzulassen!

Dann war die offizielle Übergabe der Anerkennungs-Urkunde.
Aus der Region hatte er ein Geschenk mitgebracht: zwei Beile, ein kleines und ein großes, womit, nach der Werkzeugprüfung, jeden Tag Holz gehackt werden kann.
Nach dem Gottesdienst gab es Kaffee, Kuchen (vielen Dank liebe Bäcker!!), leckere Ranger-Waffeln und herrliche Suppe!! Drinnen und draußen konnten Kinder noch bei Rangerspielen mitmachen und jedes Kind durfte einen Ranger-Luftballon mit nach Hause nehmen.

Es war ein sehr schöner festlicher Tag. Ein schöner Anfang als Stamm 568! (Festgottesdienst am 16.02.2020)

Liebe Grüße und gut Pfad mit Jesus wünscht

Quirine Sebel (Stammleiter)

Kontakt über Quirine Sebel
E-Mail senden
Handy/WhatsApp: +49 (0)163 – 3 85 07 63

Adresse Quartier:
Gerhart-Hauptmann-Straße 11, 02689 Sohland a. d. Spree

Kontoverbindung:
Bank: Volksbank Dresden-Bautzen
Kontoinhaber: Ev. Freikirche Sohland
IBAN: DE37 8509 0000 5536 5710 02
Verwendungszweck: Royal Rangers Sohland